Logo Comedes
Home > Allgemein > Elektrischer Luftentfeuchter: Typen, Vor- und Nachteile
14
MRZ
2013

Elektrischer Luftentfeuchter: Typen, Vor- und Nachteile

Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Typen von elektrischen Entfeuchtungsgeräten. Den Kondenstrockner, den Peltier Entfeuchter und den Adsorptionstrockner. Die verschiedenen Techniken zur Luftentfeuchter haben unterschiedliche Anwendungsfälle und jede Konstruktion hat seine eigenen Vor- aber auch Nachteile. Folgend werden die 3 verschiedenen Typen vorgestellt:

1. Der Kondenstrockner

Luftentfeuchter ComedesDiese Art von elektrischen Raumentfeuchtern ist die am häufigsten eingesetzte. Das Funktionsprinzip ist einfach. Im Gerät befindet sich ein Kältekreislauf, wie im Kühlschrank. Die Luft wird über den Verdampfer (das Kältemittel verdampft dort und entzieht der Umgebung Wärme) geführt. Dieser wird in der Regel auf eine Temperatur von 0-5°C heruntergekühlt. Das Wasser kondensiert dort und strömt im Anschluss daran über den Verflüssiger. (Hier wird das Kältemittel im Gerät kondensiert und es gibt die Verdampfungsenthalpie ab) Dort wird die Luft wieder aufgeheizt und verlässt den Luftentfeuchter. Das kondensierte Wasser wird entweder abgepumpt, in einem Tank gesammelt oder es läuft einfach in den Abfluss.

Vorteile von Kondenstrocknern

  • Kondenstrockner sind energieeffizienter als Adsorptionstrockner oder Peltier Luftentfeuchter.
  • Sie haben eine höhere Entfeuchtungsleistung bei gleicher Baugröße.
  • Die Technik ist ausgereift und bewährt. Die Lebensdauer der Geräte ist länger als bei den beiden anderen Technologien.
  • Das Anwendungsprofil ist vielfältiger. Die Geräte lassen sich im kühlen Keller ebenso einsetzen wie in Wohnräumen.
  • Es wird kein Nassluftschlauch für die Abluft benötigt. Die Geräte arbeiten einfach im Umwälzbetrieb.
  • Die Entfeuchtungsleistung des Gerätes bleibt über die Lebensdauer gleich.
  • Die Technologie ist weitgehend wartungsfrei.

Nachteile von Kondenstrocknern

  • Der Luftentfeuchter kann nur bei Temperaturen >5°C eingesetzt werden, da sonst nicht sinnvoll entfeuchtet werden kann, weil die Taupunkttemperatur der Raumluft nicht erreicht werden kann.
  • Die Baugröße kann nicht beliebig klein gemacht werden, da ein Kühlsystem im Gerät eingebaut werden muss.

2. Der Adsorptionstrockner

Adsorptionstrockner

Das Funktionsprinzip dieses  Entfeuchtungstyps unterscheidet sich völlig vom Peltier- oder Kondenstrockner, da die Luft über chemisch hygroskopische Effekte getrocknet wird.

Hierzu wird die Luft über eine Scheibe geblasen, die mit einem Hygroskopischen Material beschichtet ist. Dabei wird das Wasser vom hygroskopischen Material gebunden. Diese Bindung kann durch Zuführung von Hitze wieder gelöst werden. Daher dreht sich die Scheibe und wird in einem Sektor aufgeheizt. In diesem Bereich wird die Scheibe von einem zweiten Luftstrom durchströmt und sie gibt das Wasser an den sog. Nassluftstrom ab. Der Nassluftstrom wird bei Adsorptionstrocknern in der Regel ins Freie, nach draußen geblasen. Bei Billig-Adsorptionstrocknern wird gelegentlich versucht diesen Nassluftstrom wieder zu kondensieren und das Wasser in einen Tank ablaufen zu lassen.

Vorteile von Adsorptionstrocknern

  • Die Geräte können auch bei negativen Umgebungstemperaturen arbeiten.
  • Die Geräte können einfach in Estrich-Trocknungssysteme integriert werden.

Nachteile von Adsorptionstrocknern

  • Sehr geringe Energieeffizienz bei der Raumentfeuchtung. Somit hoher Stromverbrauch pro Liter Kondensat.
  • Die Entfeuchtungsleistung nimmt mit zunehmendem Alter ab.
  • Relativ teuer
  • Nur für spezielle Anwendungsfälle z.B. in der Wasserschadensanierung geeignet.

3. Der Peltier Luftentfeuchter

Peltier Luftentfeuchter arbeiten vom Grundprinzip wie Kondenstrockner, nur dass die Kälte nicht über ein Kühlsystem erzeugt wird, sondern über Peltier Elemente. Da Peltier Elemente keine so hohe Lebensdauer haben wie normale Luftentfeuchter, wird die Laufzeit des Peltier Elements im Gerät so begrenzt, dass es nicht permanent läuft.

Vorteile von Peltier Luftentfeuchtern

  • kleine Bauformen möglich
  • billig in der Herstellung

Nachteile von Peltier Entfeuchtern

  • Für die gebrachte Wassermenge extrem hoher Stromverbrauch. Mehr dazu hier
  • Sehr begrenzte Lebensdauer der Peltier Elemente.
  • Sehr geringe Entfeuchtungsleistung

Peltier Luftentfeuchter eignen sich daher eigentlich nur zum Trockenhalten von Schränken oder Möbeln. Hier reicht dann aber auch ein einfacher Granulatentfeuchter aus.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Elektrischer Luftentfeuchter: Typen, Vor- und Nachteile, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Kommentar hinterlassen

*

captcha *